Der neue Suzuki S-Cross

Weltpremiere

Suzuki präsentiert den neuen S-CROSS

 

https://www.youtube.com/watch?v=bdAj5nJgCNk

Am 25. November hat Suzuki im Rahmen einer Online-Weltpremiere den neuen S-Cross vorgestellt. Das neue Modell verbindet ein mutiges SUV-Design mit einem hohen Komfortniveau, kraftvollen Fahrleistungen, ausgezeichneten Umwelteigenschaften, fortschrittlichen Sicherheitsmerkmalen und moderner Konnektivität. Darüber hinaus hat Suzuki angekündigt, sein Angebot an Modellen mit Vollhybridtechnik ab dem kommenden Jahr weiter auszubauen und damit seine Umweltbilanz in Europa weiter zu verbessern.

Der neue S-Cross

Suzuki besitzt mehr als 50 Jahre Erfahrung im Bau von SUV- und Allradmodellen – der neue S-Cross ist das jüngste Modell in dieser Tradition.

„Mutig, anspruchsvoll, vielseitig: Der neue S-Cross ist ein SUV, das diese drei Konzepte auf höchstem Niveau umsetzt“, sagte Chefentwickler Shigeru Aoyama bei der Weltpremiere.

Das mutige Design vermittelt aus jedem Blickwinkel die markante Form eines robusten SUV. Ein großer, schwarzer Kühlergrill, scharf gezeichnete Scheinwerfer mit leuchtstarken Drei-Punkt-LEDs sowie eckige Radhäuser vorne und hinten tragen in Verbindung mit den auffälligen silbernen Zierleisten an Front und Heck zum aggressiven SUV-Charakter bei.

Der S-Cross verfügt über hochwertige Technik. Der drehmomentstarke 1,4-Liter-BOOSTERJET-Turbomotor mit Direkteinspritzung bildet in Verbindung mit dem SHVS 48-Volt-Mild-Hybrid-System einen effizienten und kraftvollen Antrieb. Das Allradsystem ALLGRIP SELECT, ein Audiosystem mit 9-Zoll-Display und eine Vielzahl fortschrittlicher Sicherheitstechnologien steigern den Fahrspaß und sorgen für ein beruhigendes Fahrerlebnis.

Das dreidimensionale Design des Innenraums passt zum Charakter eines leistungsstarken SUV. Im geräumigen Fahrgastraum finden fünf Erwachsene bequem Platz, während der vielseitig nutzbare, 430 Liter fassende Kofferraum eine Vielzahl von Outdoor- und Freizeitaktivitäten unterstützt. Das weit öffnende Panorama-Schiebedach steigert den Fahrspaß zusätzlich.

Bei der Weltpremiere erklärte Präsident Toshihiro Suzuki: „Alle unsere PKW in Europa verfügen über Mild- oder Vollhybridantrieb und wir werden unser Angebot an Vollhybridmodellen ab dem nächsten Jahr weiter ausbauen.“ Auch der neue S-Cross wird ab der zweiten Hälfte des kommenden Jahres mit Vollhybrid und vernetzten Services angeboten.

Der neue S-Cross wird bei Magyar Suzuki in Ungarn produziert und auch in Lateinamerika, Ozeanien und Asien verkauft. Der Verkauf in Europa beginnt Ende des Jahres, Marktstart in Österreich wird der Jänner 2022 sein.

Vollhybridantrieb

Das neue Vollhybridsystem von Suzuki kombiniert einen neu entwickelten Verbrennungsmotor mit einer Motor-Generator-Einheit (MGU) und einem automatisierten Schaltgetriebe (AGS). Es ermöglicht sowohl ein Fahren im Hybridbetrieb als auch ein rein elektrisches Fahren mit abgeschaltetem Benzinmotor für einen geringen Kraftstoffverbrauch.

Selbst bei niedrigen Drehzahlen kann der leistungsstarke und hocheffiziente Elektromotor das Fahrzeug aus dem Stand sanft beschleunigen sowie beim Kriechen, Cruisen und Rückwärtsfahren allein antreiben (EV-Fahren mit abgeschaltetem Benzinmotor). Dadurch sorgt er für einen leisen Betrieb und minimalen Kraftstoffverbrauch.

Besonders bemerkenswert am neuen System ist die Platzierung der MGU auf der Ausgangsseite des AGS-Getriebes, das automatisch die Gänge schaltet und die Kupplung betätigt. Dank dieser Konfiguration wird die Leistung der MGU direkt auf die Antriebswelle übertragen. Dadurch werden Drehmomentlücken während des Schaltvorgangs geschlossen und ein komfortables Schaltgefühl gewährleistet. Darüber hinaus trägt dieser Aufbau zur Rückgewinnung kinetischer Energie und zur effizienten Erzeugung elektrischer Energie bei, indem der Motor beim Verzögern abgeschaltet und ausgekuppelt wird. Dadurch steigt die Reichweite beim rein elektrischen Fahren.

Es ist möglich, zwischen dem Standard- und dem Eco-Modus zu wählen. Im Standard-Modus unterstützt die MGU den Motor häufiger und ermöglicht damit ein temperamentvolleres Fahren. Im Eco-Modus wird das Fahrzeug häufiger rein elektrisch betrieben, um die Kraftstoffeffizienz zu steigern.

Das neue Vollhybridsystem wird im nächsten Jahr in Europa erhältlich sein, zuerst im Vitara und dann im S-Cross.

Über Suzuki Motor Corporation

Die Suzuki Motor Corporation wurde 1920 gegründet und feierte im vergangenen Jahr ihr 100-jähriges Bestehen. Das Unternehmen ist auf Kompaktfahrzeuge und Geländewagen spezialisiert und vertreibt Autos, Motorräder und Außenbordmotoren in 206 Ländern der Welt. 1955 begann das Unternehmen mit dem Verkauf von Automobilen und hat bis heute insgesamt 75 Millionen Fahrzeuge in 181 Ländern abgesetzt. In dem Bestreben, CO2-Neutralität zu erreichen, plant das Unternehmen die Einführung von Elektrofahrzeugen bis zum Jahr 2025 und den Ausbau seiner Hybrid-Produktpalette. Darüber hinaus strebt das Unternehmen an, bis 2050 in der Produktion keine CO2-Emissionen mehr zu verursachen.